Der Tolerator

Toleranz ist nicht nur eine allgemein anerkannte Tugend, sondern auch noch ein spannendes und preiswertes Hobby. 

Deutscher Kleinkunstpreis 2016 Sparte Kabarett

"...die sprachgewandte Speerspitze des politischen Kabaretts in Österreich" 

Jurybegründung, Mainz, Unterhaus

Österreicher Kabarettpreis 2016 

"Maurer hat wie kein anderer in dieser Saison die brennenden Themen unserer Gesellschaft mit satirischer Scharfsinnigkeit behandelt".

Jurybegründung, Wien 

Toleranz ist nicht nur eine allgemein anerkannte Tugend, sondern auch noch ein spannendes und preiswertes Hobby. Es gibt ja so viel, das man tolerieren kann: Religionen und politische Überzeugungen, Laktose und Gluten, Kleidermotten und Volks-Rock’n’Roll.

Obendrein macht man damit die Welt besser. Und kann manches lernen: Etwa wo die eigene Toleranzgrenze liegt.

Regie: Petra Dobetsberger
Technik & Koordination: Angie Ott
Fotos: © Ingo Pertramer

Maurer bewegt

Kritiken

"Sein neues Solo "Der Tolerator" erfüllt alle Ansprüche, die an gutes Kabarett zu stellen sind..."  Kurier/ Werner Rosenberger

"Maurer ist erneut ein großer kabarettistischer und humanistischer Wurf gelungen" Krone,Stmk. / Christoph Hartner

"Ein bravouröser Abend mit heiter-bösen Denkzetteln" Kleine Zeitung / Eli Spitz

"... aber es ist unheimlich gutes Kabarett." Falter / Stefanie Panzenböck

 "Die FPÖ-Wähler-Psychologisierung gelingt Thomas Maurer ebenso wie die Durchmessung des Toleranzbegriffs

  in Hinblick auf den Alltag und religiöse Fragestellungen." Wiener Zeitung / Andreas Rauschal

"...er nimmt sich auch den real existierenden Zynismus der EU-Politik zur Brust, Großer Premierenjubel." Kleine Zeitung / Reinhold Reiterer